23.02.2018

Zentralverband auf der Inhorgenta

Große Aufmerksamkeit für den Zentralverband.
Auf der Inhorgenta vom 16. bis 18. Februar 2018 in München präsentierte sich der Zentralverband mit einem neu gestalteten Stand dem sehr interessierten Fachpublikum. Großes Interesse fanden die ausgestellten Schmuckstücke der Preisträger der „Jungen Cellinis“. Das Fachpublikum zollte den Preisträgern und allen Teilnehmern des Wettbewerbs viel Lob und Anerkennung. Ebenfalls sehr gefragt war die neue Briefmarke mit der Obermeisterkette der Innung Frankfurt. Sie hat sich in der Zwischenzeit zu einem wahren Sammlerstück entwickelt.
Die Teilnahme an der Inhorgenta zeigte, wie wertvoll es für den Verband ist, auf der wichtigsten Messe der Branche, den Dialog mit den Kollegen zu pflegen und zu vertiefen.
Der Präsident des Zentralverbandes, Hans-Ulrich Jagemann und das Präsidium hatten für alle Fragen ein offenes Ohr, ob mit jungen Meisterschülern oder interessierten Goldschmieden, mit allen wurde über die Arbeit des Verbandes diskutiert.
Der Zentralverband der steht für Kontinuität, Weiterentwicklung und Zukunftssicherheit für unseren Berufsstand.