Lichtmessgans-Essen 2017 der Juwelier-, Gold- und Silberschmiede-Innung Braunschweig

Foto: die gesamte Lichtmess- Gans Gesellschaft

Im 786. Jahr der Innung, die nachweislich die älteste Innung Deutschlands ist, fand das traditionelle Lichtmessgans - Essen 2017 mit Freisprechungsfeier im Lindenhof in Bornum am Elm statt.

Mittelpunkt an diesem Abend war der berufliche Nachwuchs. Die Gesellen - Prüfung ist erfolgreich durchgeführt worden. Die beiden Prüflinge wurden mit dem Ringriegel zum Goldschmied geschlagen, so als Gesellen in die Gemeinschaft  der Goldschmiede aufgenommen und von ihren Verpflichtungen aus dem Lehrvertrag freigesprochen. Sie durften danach den silbernen Innungssturzbecher leeren.  

Michel Gödeke     ausgebildet in Fa. Matrix Braunschweig

Armin Künstler     ausgebildet in Fa. Hungeling Wolfenbüttel

Dieses Essen, ein vorzügliches Gans- Menü, nimmt einen alten Brauch der Goldschmiede auf. Da diese vor Weihnachten meist wenig Zeit zum Feiern hatten, wurde das Festessen auf  Maria Lichtmess gelegt, und  an diesem Tage wurde nach harter Arbeit im Dezember und Januar tüchtig getafelt.

Foto: v.l.n.r. vorn: Geselle Armin Künstler, Geselle Michel Gödecke hinten: Vorstandsmitglied Andreas Morgenroth, Ausschussmitglied Katrin Erben, Prüfungsvorsitzender Stephan Weiß, stellvertretender Obermeister Jens- Christian Peters, Obermeister Hans J. Wiegleb